Ein regnerischer Ausflug nach Bremen

Die Klasse 8b hat einen Ausflug in die Stadt Bremen gemacht. Die Schülerinnen und Schüler haben sich die wunderschönen historischen Straßen und das Glockenspiel in der Böttcherstraße angeguckt. Leider hat es den ganzen Tag geregnet. Die Freizeit in der Innenstadt kam natürlich auch nicht zu kurz. Am Ende liefen alle Schülerinnen und Schüler nass aber glücklich zum Bahnhof zurück.


Ein Schultag mal anders – nicht im Klassenzimmer, sondern auf dem Rummel

Am Donnerstag hat die Klasse 6a einen Schulausflug zum Wilhelm’s Fun-Park unternommen. Bei bestem Wetter sind die Schülerinnen und Schüler der Frage nachgegangen: lieber Break Dancer oder noch ein Eis? Und wenn wir vom Break Dancer sprechen, meinen wir keinen Tanzstil, sondern eine gemeinsame Runde im Fahrgeschäft. Bei unserem Ausflug konnten wir nach der langen Corona-Zeit endlich wieder gemeinsam unbeschwert unterwegs sein. Doch nicht alles auf dem Rummel war neu. Bekannte Gesichter kamen uns freudestrahlend in Form der Klasse 8c entgegen. Alles in allem war es ein schöner Tag, auf den wir gerne zurückblicken.


Zu Besuch im Abenteuerspielplatz “Tortuga”

Der 5. Jahrgang hat heute den Abenteuerspielplatz in Voslapp besucht. Die etwa 80 Schülerinnen und Schüler haben gerutscht, getobt, gegessen, gefahren, entspannt und viel gelacht. Die Stimmung war super und das Miteinander der vier 5. Klassen war toll. Der Wunsch nach Wiederholung kam deshalb nicht unerwartet: “Kommen wir bitte bald wieder hier her?”.
Wir danken dem Team vom Abenteuerspielplatz für den tollen Tag!


Wandertag

Heute haben einige neunte Klassen ihren Wandertag gemacht. Die neunte Realschulklasse ging in den Bambuspalst, um zum Mittag zu essen. Anschließend sind sie zum Banter See gelaufen. Die neunte Hauptschulklasse hingegen wollte eigentlich am Strand picknicken. Jedoch spielte das Wetter nicht mit, sodass das Picknicken im Klassenraum stattfinden musste. Einige Klassen halfen beim Aufbau der morgigen Abschlussfeierlichkeiten, weshalb sie ihren Wandertag schon vor einigen Tagen gemacht haben.

Zu Besuch bei der Marine

Im Rahmen der “Woche der Schulen” haben unsere neunten (und eine zehnte) Klassen die Marine mit insgesamt etwa 100 Schülerinnen und Schülern besucht. An diesem Tag lernten die Jugendlichen unterschiedliche Tätigkeiten und Berufsfeld innerhalb der Bundeswehr kennen. Dabei durften sie viele Dinge ausprobieren, anfassen und viele Fragen stellen. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt: Die Schülerinnen und Schüler erhielten Obst, Wasser, Eistee, Müsli-Riegel und leckere belegete Wraps/Bagels/Vollkornbrote.

Nacht der Spiele

Zur langen Nacht der Spiele trafen sich Schüler der 7a und 10b im Küstenmuseum mit Frau Wiebusch und Herrn Tjardes. Nach einer kleinen Rallye durch das Museum haben die Beteiligten neue und alte Spiele ausprobiert. Dabei wurden Duelle „Lehrer gegen Schüler“ ausgetragen. Spätestens bei einer ausgiebigen Runde „Werwölfe aus dem Düsterwald“ waren sich alle einig: Der Spaß hat auf ganzer Linie gewonnen!


Besuch des Jaderparks

Die Schülerinnen und Schüler der 8a, 8b und 8d haben den Jaderpark bei traumhaften Wetter besucht. Sie konnten viele unterschiedliche Tiere betrachten und hatten natürlich auch jede Menge Spaß in den Fahrgeschäften und Attraktionen. Alle 65 Jugendlichen waren begeistert von diesem Ausflug.


Klassenfahrt nach Hamburg

Vom 9. April bis zum 13. April waren die neunten Hauptschulklassen in Hamburg auf Klassenfahrt. Die Schülerinnen und Schüler hatten jede Menge Spaß im Jumphouse, im Hamburg-Dungeon und im Schokoladenmuseum. Über die Stadt haben sie eine Menge Interessantes bei einem Stadtrundgang, einer ausgiebigen Stadtrundfahrt und einer Hafenrundfahrt gelernt.