Betriebserkundung beim Jade-Dienst Wilhelmshaven

Die von der JadeBay im Rahmen der Themenwoche organisierte Betriebserkundung beim Jade-Dienst Wilhelmshaven konnte von allen Beteiligten als voller Erfolg gewertet werden. Die Schüler/innen der Oberschule Stadtmitte, begleitet von den Lehrkräften Frau Peuckert und Frau Langer, wurden von einem sachkundigen Mitarbeiter des Jade-Dienst über das Gelände und durch die Werkhallen des als Familienbetrieb im Jahr 1958 in Wilhelmshaven gegründeten Unternehmens geführt.  

Dabei erfuhren sie nicht nur Wissenswertes über die drei Arbeitsbereiche des Jade-Dienst (Festmachen von Schiffen, Reparatur von Schiffen und Schiffszubehör, Autoverschiffung), sondern wurden ebenso über die Arbeits-, Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten des ortsansässigen Betriebs informiert.

Neben der Besichtigung eines Schiffes und seiner Betriebsanlagen, duften die Schüler/innen als großes Highlight ihr handwerkliches Geschick präsentieren, indem sie mit Unterstützung des Betriebsausbilders ein eigenes Aluminiumblech schweißten!


Betriebserkundung in der Themenwoche

In der Themenwoche wurden die 9. Klassen in vier Gruppen eingeteilt. Die Gruppe von Frau Schlüter und Frau Peters erkundete eine Baustelle der Firma Ludwig Freytag. Die Erkundung wurde von der JadeBay organisiert und mit den Lehrkräften, federführend von Frau Langer, vorbereitet. Die 25 Schülerinnen und Schüler erfuhren viel über den Aufbau und Ablauf einer Baustelle. Ihnen wurde vorgeführt wie ein PVC-Rohr geschweißt wird. Sie lernten, welche Arten von Leitungen es gibt und was beim Graben für diese zu beachten ist. Freundlich und hilfsbereit wurden sämtliche Fragen rundum Baustelle, Ausbildung und das Unternehmen beantwortet. Viele Schülerinnen und Schüler nahmen sich als Erinnerung ein Stück Glasfaserkabel mit. Zum Abschluss erhielten noch alle Jugendlichen ein Präsent von der Firma Ludwig Freytag und der JadeBay. Wir möchten uns recht herzlich bei der Firma Ludwig Freytag und der JadeBay bedanken.


Berufliche Orientierung in Corona Zeiten

Das Ziel jeder Schule ist es, die SchĂĽler während ihrer schulischen Laufbahn bestmöglich auf den späteren Bildungsweg vorzubereiten. Aus diesem Grund sind Schulpraktika ein wichtiger Bestandteil der schulischen Ausbildung. Unser 9. Jahrgang hätte jetzt eigentlich das 3-wöchige Betriebspraktikum absolviert, doch leider machte uns die Corona-Pandemie einen Strich dadurch. Um unsere SchĂĽler jedoch weiterhin in ihrer beruflichen Orientierung zu unterstĂĽtzen, versuchen wir in den nächsten Wochen Alternativen anzubieten. An dieser Stelle bedanken wir uns schon einmal bei dem Finanzamt, fĂĽr die Berufsvorstellung des Finanzwirts. Des Weiteren bietet die JadeBay auf ihrem Portal eine Ăśbersicht von regionalen Unternehmen. Hier wird u.a. in der Rubrik „JadeBay unterwegs“ wöchentlich ein neuer Film bis zum Jahresende präsentiert. Die sechsteilige Serie startete mit dem Unternehmen Nietiedt.


Fachpraxistage an den BBS Wilhelmshaven

Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen (HS-Zweig) begann der Fachpraxisunterricht an den Berufsbildenden Schulen am Dienstag, den 21. Januar 2020. Der Fachpraxisunterricht an den Berufsbildenden Schulen ist ein weiterer Bestandteil unseres Berufsorientierungskonzepts und damit verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler. Die Kinder können sich den einzelnen Gewerken Bautechnik, Elektrotechnik, Pflege, Metalltechnik, Holztechnik, Farbtechnik & Raumgestaltung oder Gastronomie zuordnen. Die fünf Veranstaltungen finden jeweils in der Zeit von 11:20 Uhr bis 14:55 Uhr statt.


Die 8. Klassen besuchen das BIZ

In den letzten Tagen haben die 8. Oberschulklassen das Berufs-Informations-Zentrum (kurz: BIZ) besucht und dabei viele neue Berufe kennengelernt. Die Schülerinnen und Schüler kommen ihrem Berufsleben immer näher. Dennoch haben die meisten viele Fragen zu den Berufen und sind sich unsicher, welcher Beruf für sie interessant sein könnte. Das BIZ war hierbei eine gute Unterstützung.


Praktikum in den 9. Klassen

Alle 65 Schülerinnen und Schüler der neunten Realschulklassen sind drei Wochen in unterschiedlichen Betrieben in Wilhelmshaven, um praktische Erfahrungen aus dem Berufsalltag zu sammeln. Die Berufswahl für die Praktika ist dieses Jahr sehr durchwachsen: zahlreiche Kindergärten, Ärzte und Apotheken, sowie das Wasser- und Schifffahrtamt, das Kraftwerk, die Polizei, Tischlereien, Werbeagenturen, Gärtnereien, Betriebe für Feinwerkmechanik und viele weitere Unternehmen bringen den Jugendlichen die Praxiswelt näher. Vielen Dank dafür.


Der 8. und 9. Jahrgang besuchen die Job4u-Messe

Auch in diesem Jahr haben zahlreiche Schülerinnen und Schüler die Job4u-Messe in Wilhelmshaven besucht. Auszubildende, Angestellte und Beamte aus etwa 80 Betrieben au dem Raum Friesland-Wilhelmshaven haben mit großer Freude viele Informationen über Ausbildungsberufe und Unternehmen an Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs weitergegeben. Die Stände wurden mit großer Sorgfalt und vielen neuen Ideen aufgebaut, sodass auch praktische Tätigkeiten aus dem Arbeitsalltag zu sehen waren.