Home

Wir, die OBS Mitte, wollen unseren Schülerinnen und Schülern schulische Erfolge ermöglichen, Stärken fördern und Schwächen ausgleichen.
Unsere Stärke ist die Vielfalt, die wir als Bereicherung auf allen Ebenen verstehen. Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern Wissensvermittlung, wir bieten Wertevermittlung und wir bieten Unterstützung bei der persönlichen Entfaltung.
Wir fordern von allen Beteiligten Toleranz, ein respektvolles Miteinander sowie Engagement und Bereitschaft. Wir verstehen uns als Schule, die sich im ständigen Entwicklungsprozess befindet und kontinuierlich an sich selbst arbeitet.

  • Anmeldung Klasse 10 HS

    Auch im kommenden Schuljahr werden an der OBS Mitte wieder 10. Klassen im Hauptschulbereich eingerichtet. In dieser Klasse können Hauptschüler/-innen nach einem erfolgreichen Besuch der neunten Klasse einen höherwertigen Abschluss (z. B. den Realschulabschluss) erreichen.

    Nähere Informationen erhalten Sie im Elternbrief.
    Der Anmeldebogen muss bis zum 11. Februar 2022 um 11:30 Uhr im Sekretariat am Standort tom-Brok-Straße abgebeben werden. Anmeldungen, die nach dieser Frist abgegeben werden, können aufgrund der anstehenden Planungen nicht berücksichtigt werden.


  • Chemische Weihnachten

    Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b haben einen chemischen Weihnachtsbaum aufgebaut und damit am Wettbewerb “Chemistree” teilgenommen. Mit Säuren, Laugen und Indikatoren wurden unterschiedlich farbige Lösungen hergestellt. Die Extraportion WOW-Effekt lieferte Trockeneis, das neben seiner frostigen Eigenschaft auch noch chemischen Schnee auf die Wipfel des Chemistrees’ zauberte. Alle hatten großen Spaß beim Experimentieren. Jetzt heißt es: Daumen drücken!


  • Vorlesewettbewerb 2021

    Auch in diesem Jahr hat der sechste Jahrgang am bundesweiten Vorlesewettbewerb teilgenommen. Unsere Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2021 ist Latischa aus der Klasse 6d!

    Herzlichen Glückwunsch. Wir drücken alle die Daumen für den Stadtentscheid.


  • Corona-Fälle

    An unserer Schule gibt es mehrere positive Corona-Fälle im fünften, siebten, achten und neunten Jahrgang. Alle betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte wurden bereits informiert. Bitte achten sie verstärkt auf Krankheitssymptome und die Corona-Schnelltests.


  • Tulpen für Brot

    Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs haben am vergangenen Donnerstagnachmittag gemeinsam mit der Garten AG rund 300 Tulpenzwiebeln auf dem Gelände der Banter Kirche eingepflanzt. Weitere 200 Zwiebeln wurden auf unserem Schulgelände gepflanzt. Ein großer Dank an Frau Walter und Herrn Gommers, die diese Aktion des Bereichs BNE tatkräftig unterstützten! Nun hoffen wir alle auf blühende Tulpen im Frühjahr und viele Spenden, denn die Verschönerung des Geländes soll der Kinder-Krebs-Hilfe, der Welthungerhilfe und Hilfszentren für Urang-Utans in Borneo durch finanzielle Unterstützung zugute kommen. 


  • Aktuelle Informationen zur Corona-Lage

    Es gibt neue Informationen vom niedersächsischen Kultusministerium:

    Brief an Eltern

    Brief an die Schülerinnen und Schüler

    Formular zur Befreiung von der Präsenzpflicht


  • Corona-Fälle

    An unserer Schule gibt es positive Corona-Fälle. Alle betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte wurden bereits informiert. Bitte achten sie verstärkt auf Krankheitssymptome und die Corona-Schnelltests.


  • Vorweihnachtlicher Upcycling-Nachmittag

    Am vergangenen Freitagnachmittag nahmen 36 Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgänge an einem ganz besonderen Bastelnachmittag des Bereichs BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) teil. Gemeinsam mit ihren kreativen Lehrkräften wurden Dinge, die sonst vielleicht eher herumliegen oder weggeworfen werden, zu absoluten Hinguckern und kleinen Geschenken. Dabei ist das Wiederverwenden von scheinbar nutzlosen Gegenständen super einfach und sehr nachhaltig, denn die natürlichen Ressourcen unseres Planeten werden dabei geschont und Spaß macht das Ganze auch noch! 

    Frau Rabe sorgte mit ihrem Schüler-Team aus Jahrgang 10 für das leibliche Wohl: Neben Keksen gab es einen selbstgemachten winterlichen Punsch.
    Die Ergebnisse sprechen für sich. Das abschließende Fazit aller Beteiligten:
    „Gerne wieder, aber das nächste Mal bitte länger!“


  • Programm „Lesen macht stark“ an der Oberschule Stadtmitte

    Lesekompetenz als Grundlage für viele weitere Kompetenzen hat an unserer Schule einen sehr hohen Stellenwert. Unter Lesekompetenz versteht man die „Fähigkeit, geschriebene Texte zu verstehen, zu nutzen und über sie zu reflektieren, um eigene Ziele zu erreichen, das eigene Wissen und Potenzial weiterzuentwickeln und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.“ (Deutsches PISA‐Konsortium 2001, S. 23) Hier wird deutlich, dass unter Lesekompetenz mehr verstanden wird, als einfach nur lesen können.

    Aus diesem Grund hat unsere Schule als eine von 150 weiteren Schulen niedersachsenweit am Programm „Lesen macht stark teilgenommen und ist im Zuge unserer diesjährigen Themenwoche erfolgreich mit dem Jahrgang 5 in das Programm gestartet.
    Hier gibt es weitere Informationen.


  • Anton-Adventskalender

    Der Anton-Adventskalender bietet unseren Schülerinnen und Schülern wieder viele tolle Überraschungen! Da lohnt es sich täglich reinzuschnuppern, um besondere Kostüme, Accessoires oder Münzen zu bekommen.

    Alle Schülerinnen und Schüler können sich mit ihrem persönlichen Zugangscode einloggen und mitmachen.


← Ältere Beiträge