Kunstepochen – Antikes Griechenland

Der 10. Jahrgang RS hat in den letzten Wochen im Rahmen des Kunstunterrichts eine kunsthistorische Zeitreise von der Steinzeit bis zur Gegenwart durchlebt.
Mit der Antike haben sich die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler auch fachpraktisch auseinandergesetzt.
Zunächst wurden Motive der Zeit gezeichnet und anschließend wurde auf Tonvasen in schwarzfiguriger Manier Farbe aufgetragen und wieder abgenommen.
Dadurch haben die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler positive und negative Herstellungsverfahren kennengelernt.
Es sind tolle SchĂĽlerarbeiten entstanden!


Elternsprechtag – leider ohne Eltern

Das Land hat heute neue Corona-Regeln ausgesprochen (Zutritt fĂĽr Eltern nur noch mit 2G Plus). Diese Regeln haben groĂźen Einfluss auf unsere bevorstehenden Sprechtage:

Am Mittwoch, den 24. November 2021, kommen nur die Schülerinnen und Schüler zu einem Gesprächstermin. Die Eltern dürfen leider nicht mitkommen. Morgen gibt es weitere Informationen.
Am Donnerstag, den 25. November 2021, findet der Fachlehrer-Sprechtag nicht statt. Auch hierzu folgen morgen weitere Informationen. DafĂĽr findet der Nachmittagsunterricht statt.
Brief an die Eltern
Brief an die SchĂĽler/-innen


Jahrgang 5 im auĂźerschulischen Lernort

Am 15.11. und 17.11.2021 konnte der fünfte Jahrgang zum außerschulischen Lernort fahren. Diesmal drehte sich alles rund um das Thema „Kommunikation“.
Nach einer spannenden Stationsarbeit, bei der die Schülerinnen und Schüler verschiedene Wege der Kommunikation durch z.B. Apps, Briefe oder Morsezeichen erkundeten, durften sie im zweiten Teil des Tages ein Morsegerät selbst bauen. Mit etwas handwerklichem Geschick und viel Spaß machten sich alle Schülerinnen und Schüler an die Arbeit. Zur Belohnung konnten die selbst gebauten Geräte im Anschluss ausgetestet und mit nach Hause genommen werden. Es war ein schöner Tag!


Die Heizung funktioniert wieder

Die Heizung ist im Laufe des Tages wieder funktionstĂĽchtig. Das heiĂźt, dass alle SchĂĽlerinnen und SchĂĽler am Standort tom-Brok-StraĂźe ab morgen (19. November 2021) wieder normalen Unterricht haben. Das Homeschooling endet also mit dem heutigen Tag (18. November 2021).
Wir bitten darum, dass die Homeschooling-Aufgaben morgen mit in die Schule gebracht werden.


Heizungsausfall – Update

Die Heizung läuft am Standort tom-Brok-Straße in den Gebäudeteilen B+C weiterhin nicht.

Der Trakt A ist davon nicht betroffen. Deshalb haben die Klassen 7e, 8e und die Sprachlernklasse ab morgen (Mittwoch, 17. November 2021) wieder Unterricht.

Die Klassen 5a, 5b und 5c werden ab morgen ebenfalls in Trakt A untergebracht. Der fĂĽnfte Jahrgang hat also ebenfalls ab morgen (Mittwoch, 17. November 2021) wieder Unterricht in der Schule.

Die Klassen 6a, 6b, 6c, 6d, 7a, 7b, 7c, 7d, 8a, 8b, 8c und 8d bleiben im Homeschooling und bearbeiten die Aufgaben aus unserer Schulcloud (hier klicken: https://cloud.schulenwhv.de). Keine Zugangsdaten? Dann bitte hier klicken: https://obs-mitte.de/schulcloud-schulportal .

Der Unterricht an der BBS fĂĽr den 8. Jahrgang findet ebenfalls statt.

Die Klassen am Standort Paul-Hug-Straße sind nicht betroffen. Dort findet der Unterricht ohne Einschränkungen statt.


Heizungsausfall

Am Standort tom-Brok-Straße funktioniert die Heizung nicht richtig. Viele Klassen sind so kalt, dass dort kein Unterricht mehr möglich ist. Nur wenige Fachräume sind noch beheizt. Aus diesem Grund müssen folgende Maßnahmen getroffenen werden:

  • Die geplanten Klassenarbeiten werden in den (noch beheizten) Fachräumen geschrieben. DafĂĽr kommen die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler in die Schule.
  • Der Regelunterricht findet morgen vorerst im Homeschooling statt. Die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler bleiben deshalb am Dienstag, den 16. November 2021, zu Hause.
  • Am 16. November folgen weitere Informationen zum weiteren Ablauf.
  • FĂĽr die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler am Standort Paul-Hug-StraĂźe (= 9./10. Jahrgang) findet regulärer Unterricht statt.

Klasse 6a in Quarantäne

Leider ist ein weiterer Corona-Fall in einer Klasse positiv. Deshalb hat das Gesundheitsamt eine Quarantäne für alle nicht-geimpften oder nicht-genesenen Schüler/-innen aus der 6a bis zum 22. November ausgesprochen (nähere Informationen erhalten Sie beim Gesundheitsamt). Alle Erziehungsberechtigten der betroffenen Schüler/innen wurden bereits informiert.
In diesem Zeitraum findet fĂĽr alle SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der 6a Homeschooling statt. Das Material ist in der Schulcloud (Klassen -> Klasse6a) und unter anton.app zu finden. Sollte es Fragen oder Probleme geben, steht der Klassenlehrer der 6a zur VerfĂĽgung.


Themenwoche im 6. Jahrgang

Der sechste Jahrgang hat sich in der Themenwoche mit dem Thema “BrĂĽche” auseinandergesetzt. Die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler konnten in dieser Woche sehr viel lernen. Es gab genĂĽgend Zeit, um das Thema “mal anders” zu entdecken:

  • In einem SchĂĽttversuch konnten die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler 1/4 Liter von einem Liter abmessen, ohne dabei einen Messebecher oder eine Waage zu verwenden.
  • Bei einem Kuchentag konnte jeder SchĂĽler und jede SchĂĽlerin den eigenen Muffin immer wieder teilen und dabei den Muffin StĂĽck fĂĽr StĂĽck aufessen.
  • Bei einem Spiele-Tag haben die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler Domino-Steine gelegt.
  • Auch mehrere Tafeln Schokolade wurden gerecht aufgeteilt und als Bruch dargestellt.

Eine schöne und aufregende Woche ging am Freitag zu Ende.


Ein Kinobesuch der besonderen Art

Am Freitag, den 15.10.2021, genoss der siebte Jahrgang eine Auszeit von der bisherigen und immer noch andauernden Corona-Pandemie. Eigens für unsere Schule zeigte die Wilhelmshavener UCI-Kinowelt den Film „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“. Versorgt mit Nachos, Popcorn und diversen Getränken bekam der siebte Jahrgang der OBS Mitte eine Privatvorführung, bei der die Pfefferkörner einem großen Umweltskandal, dem vielen Plastikmüll im Meer und den Wirtschaftsinteressen der Müllindustrie, auf die Spur kommen. Ein freudiger Applaus der Schülerinnen und Schüler sowie eine positive Rückmeldung der Mitarbeiter der UCI Kinowelt machen Lust auf weitere schöne Kinobesuche. 


Corona-Fall

An unserer Schule gibt es am Standort tom-Brok-Straße zwei positive Corona-Fälle in einer Klasse. Alle betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte wurden bereits informiert. Bitte achten Sie verstärkt auf deutliche Krankheitssymptome (erhöhte Temperatur, Fieber, starke Halsschmerzen, starker Husten) und die korrekte Durchführung der Schnelltests.