6. Jahrgang im auĂźerschulischen Lernort

Die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs waren im außerschulischen Lernort. In Altengroden haben sie mit dem Bau des Solarbootes einen Einstieg in die Erzeugung und Nutzung elektrischer Energie sowie die Nutzung regenerativer Energien bekommen. Sie bauten dafür den Rumpf des Solarbootes mit Hilfe des Computers und FiloCUT. In diesen Rumpf konnten sie anschließend den Elektromotor und zwei Solarzellen einbauen. Dabei mussten sie Kabel anlöten. Diese praktischen Erfahrungen sind zentraler Teil der Arbeit des Lernortes Technik und Natur und ebenfalls ein wichtiger Baustein in der Berufsorientierung.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.


Jahrgang 5 im auĂźerschulischen Lernort

Am 15.11. und 17.11.2021 konnte der fünfte Jahrgang zum außerschulischen Lernort fahren. Diesmal drehte sich alles rund um das Thema „Kommunikation“.
Nach einer spannenden Stationsarbeit, bei der die Schülerinnen und Schüler verschiedene Wege der Kommunikation durch z.B. Apps, Briefe oder Morsezeichen erkundeten, durften sie im zweiten Teil des Tages ein Morsegerät selbst bauen. Mit etwas handwerklichem Geschick und viel Spaß machten sich alle Schülerinnen und Schüler an die Arbeit. Zur Belohnung konnten die selbst gebauten Geräte im Anschluss ausgetestet und mit nach Hause genommen werden. Es war ein schöner Tag!


Der Lernort besucht die OBS Stadtmitte in Wilhelmshaven

Da ein Besuch in den Räumen des Lernortes nicht möglich war, kam der Lernort in die Schule. In der Schule wurden zwei Elektronikwerkstätten aufgebaut, so dass die fĂĽnf 7. Klassen doch ihr Projekt “Taschenwächter” durchfĂĽhren konnten. Wie ein lichtempfindlicher Sensor im Zusammenspiel mit einem Transistor den Schaltkreis so steuert, dass es bei Lichteinfall ein Alarmsignal gibt, ist theoretisch nicht ganz leicht zu verstehen. Deshalb bleibt es bei den Projekten mit dem Lernort nicht bei der Theorie, sondern jedes Kind lötet seinen eigenen Taschenwächter zusammen, der die Tasche oder Schublade dann sichert.
Eine Woche später fanden die Kurse zum Bau des Solarbootes für die Klasse 6 statt. Der Bau des Solarbootes bot den Kindern einen Einstieg in die Themenbereiche: Erzeugung und Nutzung elektrischer Energie und Nutzung regenerativer Energien (hier besonders: Die Nutzung der Sonnenenergie). Im Anschluss bauten die Schülerinnen und Schüler ein Solarboot aus einem computergefertigten Rumpf mit einem Elektromotor und zwei Solarzellen. Diese praktischen Erfahrungen sind zentraler Teil der Arbeit des Lernortes Technik und Natur.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach Corona, dann wieder in den Räumen des Lernortes in Altengroden.