Aaaaaaa Testseite

[contact-form-7 id=”3191″ title=”Test”]
[webba_booking service=”1″]

Der erste Zeugnistag an der OBS-Mitte für Jahrgang 5

Am 31. Januar hat an der OBS Mitte der erste Zeugnistag für den Jahrgang 5 statt. Statt eines normalen Unterrichts wurde in den beiden Stunden vor den Zeugnissen spannende Jahrgangsaktivitäten durchgeführt. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrkräften begaben sich die Schüler:innen in die Sporthalle. Dort wurden Spiele wie Zombieball und Hase & Jäger mit über 60 Kindern gespielt. Die Aktivitäten sorgten für jede Menge Spaß und zeigten erneut, dass wir der fünfte Jahrgang eine starke Gemeinschaft ist. von Mandy aus der Schul-Blog-AG

Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs: Spannung bis zum Schluss

Im großen UCI-Kinosaal in Wilhelmshaven, erfüllt von gespannter Stille, fand Mitte Februar der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs statt. Unter den Teilnehmern war auch unsere Schulsiegerin Alina aus der 6c, die mit einer fesselnden Vorstellung ihre Zuhörer begeisterte. Alinas Klasse unterstützte sie mit begeistertem Applaus und aufmunternden Zurufen, während Alina selbst mit ihrer Stimme die Charaktere lebendig werden ließ. Begleitet wurden die Schüler von Herrn Knust und Herrn Pudrycki. Die Spannung war förmlich greifbar, als die Jury abschließend ihre Entscheidung bekanntgab. Obwohl Alina ihr Bestes gegeben hatte, reichte es am Ende leider nicht zum Sieg. Doch trotz des knappen Ergebnisses war die Stimmung in der Klasse von Stolz erfüllt. Denn Alina hatte sich wahrhaftig ins Zeug gelegt und ihre Leidenschaft für das Lesen unter Beweis gestellt. Die Schule ist stolz darauf, eine solch engagierte und talentierte Schülerin wie Alina zu haben, die mit ihrer Begeisterung für Bücher und Geschichten ihre Mitschüler inspiriert. Der Stadtentscheid mag zwar vorbei sein, doch Alinas Leistung wird noch lange in Erinnerung bleiben und andere dazu ermutigen, ihrer Leidenschaft zu folgen.

Markt der Möglichkeiten: Schüler:innen teilten ihre Betriebspraktikumserfahrungen

Auf unserem Markt der Möglichkeiten präsentierten Schüler:innen des neunten Jahrgangs eindrucksvolle Einblicke in ihre Betriebspraktika. Mit Leidenschaft und Aufrichtigkeit teilten sie ihre Erlebnisse, während der achte Jahrgang aufmerksam zuhörte und spannende Interviews führte. Von inspirierenden Begegnungen bis hin zu herausfordernden Momenten – diese Berichte boten einen einzigartigen Einblick in die Welt der Berufspraxis. Jeder konnte sich von ihren Erfahrungen inspirieren lassen und blickt von jetzt an mit hohen Erwartungen nach vorne zum eigenen Praktikum im kommenden Schuljahr. von Schüler:innen der 8a

Die Abrissarbeiten schreiten voran

Die alte Sporthalle neben dem Schulgebäude wird durch die Stadt abgerissen. An dieser Stelle entsteht bald ein neuer Anbau, der dann mehr Platz für unsere Schüler:innen bietet. Die neue Sporthalle auf dem Gelände der Berufsbildenden Schule wird jetzt für den Sportunterricht genutzt.

Wir l(i)eben die Demokratie!

Die Oberschule Stadtmitte Wilhelmshaven möchte mit diesem Video ein Statement zu aktuellen Fragen und Ängsten unserer Schülerschaft geben. Wir stehen hinter demokratischen Grundsätzen und lassen keinen Platz für Gewalt, Rassismus, Extremismus, Hass, Hetze und üble Nachrede. Respekt, Toleranz und Akzeptanz sind Grundpfeiler für unsere Arbeit.

Jahrgang 5 am außerschulischen Lernort

In der ersten Woche nach den Ferien unternahmen wir, der Jahrgang 5, einen Ausflug zum Außerschulischen Lernort in Altengroden. Dort bekamen wir die Möglichkeit, einen Kurbelventilator zu bauen. Wir mussten viele neue Fachbegriffe wie “ablängen”, “entgraten”, “aufbohren” und “fräsen” lernen, um unsere Bauteile aus dem vorgegebenen Material herzustellen. Glücklicherweise unterstützten wir uns gegenseitig, sodass wir schnell fertig wurden und eine wohlverdiente Pause genießen konnten. Frau Fischer und Frau Schollenberger hatten sogar an Schulobst gedacht, um uns mit Energie für den Zusammenbau der Bauteile zu versorgen. Es war nicht einfach für einige von uns, aber am Ende konnten wir alle stolz einen selbstgebauten Kurbelventilator mit nach Hause nehmen. Wir wissen jetzt was der Unterschied zwischen unserer Mutter, einer technischen Mutter und einer Stoppmutter ist. geschrieben von Mandy aus der Schul-Blog-AG

Berufsorientierung “Bautechnik” an den BBS

Der Fachbereich Bautechnik an den Berufsbildenden Schulen (BBS) vermittelt den Schüler:innen grundlegende Kenntnisse im Mauern. Unter der Anleitung des Fachlehrers lernten die Schüler:innen die Bedeutung einer stabilen Basis beim Mauern und wurden dazu in Gruppen eingeteilt, um eine Steinpyramide zu bauen. Die Schüler:innen arbeiteten engagiert und präsentierten nach getaner Arbeit stolz ihre Ergebnisse. Zum Abschluss des Unterrichts veranstalteten sie gemeinsam ein gemütliches Kaffeekränzchen mit Kakao und Keksen. Dieser praktisch orientierte Unterricht gibt einen guten Einblick in die handwerklichen Fähigkeiten, die für diese Berufsrichtung nötig sind. von Kilian aus der Schul-Blog-AG

Schneemänner in der Garten-AG

Die Garten-AG hatte vor den Winterferien viel Spaß beim Bauen von Schneemännern. Es wurden verschiedene Größen und sogar Mützen verwendet, um jedem Schneemann einen einzigartigen Look zu verleihen. Das Ergebnis war eine wunderschöne Schneemannfamilie, die den Eingang der Schule schmückte und alle Blicke auf sich zog. Die Mitglieder der Garten-AG haben einmal mehr bewiesen, dass sie nicht nur Pflanzen und Blumen zum Blühen bringen können, sondern auch talentiert im Schneemannbau sind. von Mandy aus der Schul-Blog AG

Vorlesewettbewerb 2023

Auch in diesem Jahr hat der sechste Jahrgang am bundesweiten Vorlesewettbewerb teilgenommen. Ein großes Kompliment an alle TeilnehmerInnen! Unsere Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2023 ist Alina aus der Klasse 6c! Herzlichen Glückwunsch. Wir drücken alle die Daumen für den Stadtentscheid im kommenden Jahr.

Lustige Schneemänner bauen

Hurra, es hatte geschneit! Deshalb wurde kurzfristig das Soziale Lernen der 5b verlegt, und wir konnten in kleinen Gruppen viele lustige Schneemänner bauen. Manche Schneemänner waren klein, andere groß. Eine Gruppe hat sogar eine ganze Schneemannfamilie erschaffen. Es hat sehr viel Spaß gemacht, obwohl wir manchmal dachten, unsere Finger seien ein Eisblock. Trotzdem war es lustig. Als wir fertig waren, haben wir unsere Hände im Schulgebäude aufgewärmt. von Mandy aus der Schu-Blog-AG


Bitte beachten Sie unsere Neuigkeiten und Hinweise zu den ersten Schultagen (einfach etwas runterscrollen oder “hier“)